Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
 
 

Mendel - Furglaur

Auf den Hausberg von Eppan
Dauer: 6 Stunden

Als erstes Ziel steht uns die Mendel, der Hausberg Eppans, bevor. Wir erreichen sie entweder mit einem Taxi oder mit Hilfe von Linienbus und Mendelbahn. Die Mendelbahn ist die längste und steilste Standseilbahn Europas (erbaut 1903-1904). In 12 Minuten bewältigen Sie einen Höhenunterschied von 850m mit einer Steigung von 64%. Für dieses Erlebnis fahren wir mit besagtem Bus nach Kaltern und weiter nach St. Anton. Direkt an der Talstation der Standseilbahn steigen wir aus und lassen uns von diesem Gefährt auf den Mendelpass bringen.

Gegenüber dem "Kalterer Hof" beginnt der Bergpfad N. 512, der uns in 1 ½ Stunden zum Penegal bringt (1740 m ü. d. M.). Ein Wahnsinnsausblick erwartet uns hier!! In nördliche Richtung ziehen wir weiter zur Furglau (512) und bewältigen einen etwas beschwerlichen Abstieg durch die Furglauschlucht (540).

2 Stunden ungefähr dauert der Abstieg, bis wir den Gasthof Steinegger vor uns sehen. Der Weg nach Hause führt über die Gleifkirche (ST) oder Schloss Englar (7 bzw. 540).
 
 Zurück zur Liste 
 
 
Unverbindlich anfragen
 
 Jetzt Anfragen   Buchen